Article source:
proevo Blog

PES 2017 – Mesut Özil wird zum PES Botschafter

Konami Digital Entertainment B.V. gibt bekannt, dass Mesut Özil, Mittelfeld-Star der deutschen Nationalmannschaft und von Arsenal, einer der offiziellen Botschafter für PES wird.

Mesut Özils Engagement ist nicht nur für KONAMI ein Highlight, sondern auch für den Spieler selbst: „KONAMI hat das Abbild des Fußballs auf der höchsten Ebene perfektioniert, und es ist ein großartiges Gefühl, als einer der Botschafter dieser unglaublichen Serie ausgewählt zu sein“, so Özil.

„Ich folge PES bereits seit Jahren. Die Serie hat sich kontinuierlich verbessert und zählte schon immer zu meinen beliebtesten Konsolentiteln. Kein anderes Spiel gibt die Individualität unterschiedlicher Spielstile so wieder wie PES 2017. Spieler sind in der Lage, mit nur einem klugen Schachzug ein ganzes Match zu drehen. Es ist fantastisch, mich selbst im Spiel zu sehen wie bei Arsenal oder für Deutschland, und ich bin absolut begeistert, Teil dieses fantastischen Fußballprojekts zu sein“, ergänzt Özil.

Özil wird gefeiert für seine Raffinesse auf dem Platz und sein Improvisationstalent. Er begann seine Profi-Karriere beim FC Schalke 04 bevor er zwei Jahre bei Werder Bremen verbrachte und mit dem Verein den DFB Pokal gewann. 2010 unterschrieb er bei Real Madrid, wo er den La Liga Meister-Titel und den Copa Del Rey gewann. 2013 wechselte er zu Arsenal, wo er aktuell spielt.

Aus gegebenem Anlass veröffentlicht KONAMI hierzu einen speziellen Trailer:

Der Fußballstar wird Teil des KONAMI Teams, welches das PES LEAGUE Road to Cardiff eSport Turnier veranstaltet. Das offizielle UEFA Champions League eSports Turnier startet heute mit der Saison 2016/17 und ermöglicht Spielern auf PlayStation®4 und PlayStation®3 die Teilnahme am Turnier über den speziellen PES LEAGUE Modus in PES 2017 und der frei verfügbaren PES 2017 Trial Edition. Spieler rund um den Globus nehmen an lokalen Wettbewerben in Europa, Asien und Nord- und Südamerika teil. Ziel der 16 Finalisten ist Cardiff mit dem diesjährigen UEFA Champions League Finale. Dort nehmen sie an einem KO-Wettbewerb teil, bei dem der Gewinner des Turniers 200.000$ erhält, der Zweit- und Drittplatzierte 100.000$ bzw. 50.000$. Zudem gehen neben weiteren Preisen jeweils 20.000$ an die Gewinner der zwei regionalen europäischen sowie der amerikanischen und asiatischen Final-Events.

Spieler registrieren sich für das Turnier unter www.pesleague.com und starten mit dem ersten von vielen Turnierspielen, die über ihren Platz in der Rangliste entscheiden. Match-Resultate innerhalb des PES LEAGUE Modus werden registriert, so dass Teilnehmer ihre Erfolge auf der PES LEAGUE Website jederzeit einsehen können.

Die erste Saison der regionalen Qualifikationen für Europa findet ab sofort bis zum 5. Januar 2017 statt. Die zweite Saison startet am 16. Februar und endet am 16. März 2017. Auch in Nord- und Südamerika sowie Asien finden Anfang kommenden Jahres entsprechende Qualifikationsrunden statt.

PES 2017 ist erhältlich für PlayStation®4, XboxOne™, Windows PC, PlayStation®3 und Xbox 360™. Der myClub Modus fügt dem Geschehen auf dem Platz eine enorme Tiefe hinzu. Der Modus wurde in PES 2015 eingeführt und ist bei den vielen Fans der Serie außerordentlich populär. myClub belohnt gute Leistungen mit GP (GamePoints), die von Spielern genutzt werden, um ein Team ihrer Wahl zusammenzustellen. Auch über Mikro-Transaktionen können myClub Münzen erworben werden, die sich im Spiel nutzen lassen, um die besten Spieler und größten Talente der Welt zu verpflichten.


Visit the source site to read the full article



Users online: 93
Friendly sites

About PES News / Articles deletion Add your RSS to feeds of PES News Banner exchange Privacy Policy Contact